Vorwort Neues Bahn+Bus Bahn+Bus Links Mehrsprachige Schweiz Impressum Suchen Sitemap
Introduction News Rail+Bus Rail+Bus Links Multilingual Switzerland Search Sitemap
Avant-propos Nouveautés Rail+Bus Liens Rail+Bus La Suisse polyglotte Recherche Plan du site
 
Deutsch
English
Français

Vokabeln
List of Words
Termes
  techniques


Schweizerdeutsch:

Am Rande des deutschen Sprachgebietes gelegen, haben sich in der Schweiz viele Mundarten erhalten: So spricht man dort z.B. Baseldeutsch, Berndeutsch, Zürichdeutsch oder Luzerndeutsch. Insgesamt nennt man diese Formen "schwyzerdütsch". Geschrieben wird aber in einer Variante des Hochdeutschen, das auch auf dem Gebiet "Bahn + Bus" einige Besonderheiten bereithält. Einige Ausdrücke sind auch im süddeutschen Raum oder in Österreich gebräuchlich.

Übrigens: in der Schweiz schreibt man immer "ss" statt "ß".

Wenn Sie sich weiter informieren wollen, hier einige Buchempfehlungen:

Faro - Schwyerdütsch für Anfänger Ruth Troxler und Thomas Gsteiger
Schwyzerdütsch für Anfänger
Die 2000 wichtigsten Wörter, Helvetismen und Redensarten
ISBN 978-3-03781-046-0
erschienen im Link / Lien ext.Faro im Fona Verlag AG, Lenzburg, und Weltbild GmbH, Olten, 2012, 3. Auflage 2014
 
Link zum Datensatz im Link / Lien ext.Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
 
Duden - Schweizerhochdeutsch Hans Bickel und Christoph Landolt
Duden
Schweizerhochdeutsch
Wörterbuch der Standardsprache in der deutschen Schweiz
ISBN 978-3-411-70417-0
erschienen im Link / Lien ext.Dudenverlag (Verlag Bibliographisches Institut GmbH), Mannheim, 2012
 
Link zum Datensatz im Link / Lien ext.Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
 
Bärndütsch

Ursula Pinheiro-Weber
Bärndütsch
Ein Lehr- und Arbeitsbuch
(mit CD-ROM)
ISBN 978-3-03905-585-2
 
erschienen bei Link / Lien ext.hep verlag, Bern, 3. Auflage 2010
 
Hierzu gibt es ein Übungsheft (2006): ISBN 978-3-7225-0011-9
 
Schwiizertüütsch

Schwiizertüütsch
das Deutsch der Eidgenossen
Kauderwelsch Band 71
ISBN 978-3-89416-261-0
 
erschienen bei Link / Lien ext.Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld, 11. neu bearbeitete Auflage 2008
 
Chuchichäschtli

«Chuchichäschtli» (= Küchenschrank)
Schwiizerdütsch Büechli
Schweizerdeutsch Büchlein
Swiss-German Booklet
Schwiizerdütsch - Deutsch - Englisch und Englich - Deutsch - Schwiizerdütsch /
Swiss-German - German - English and English - German - Swiss-German
ISBN 3-905761-06-8
 
erschienen bei Link / Lien ext.Swissboox AG, Zürich / Zurich, 2. Auflage Dezember 2007 / 2nd printing December 2007
 
Dieses Buch gibt es in vielen verschiedenen Ausührungen und Sprachen (siehe die obengenannte Website des Verlags), u. a.:
Taschenbuch-Version Deutsch mit Cover "Schweizer Pass": ISBN 3-9523012-0-5
Taschenbuch-Version Deutsch mit Cover "Kuhfell": ISBN 3-9523012-2-1
Taschenbuch-Version Deutsch mit Cover "Käse": ISBN 3-9523012-1-3
Hardcover-Version Deutsch + Englisch mit Cover "Schweizer Pass": ISBN 3-9523012-6-8
letztere Version auch mit Schweizerschal oder CD (Schweizer Nationalhyme)
 
Huber - Schweizer Wörterbuch Schweizer Wörterbuch
So sagen wir in der Schweiz
ISBN 10: 3-7193-1382-4 - ISBN 13: 978-3-7193-1382-1
Neuauflage des 1989 im Dudenverlag erschienenen Buches
 
erschienen bei Link / Lien ext.Verlag Huber & Co. AG, Frauenfeld, 2006
Wörterbuch

Wörterbuch Schweizerdeutsch - Deutsch
Anleitung zur Überwindung von Kommunikationspannen
aus der Reihe Gerd Haffmans bei Zweitauseneins
ISBN 3-86150-558-4
 
erschienen bei Link / Lien ext.Zweitausendeins, Frankfurt, Neuausgabe Mai 2005
 
Schweizerdeutsch

Urs Dörig
Schweizerdeutsch für alle
Die 1000 wichtigsten Wörter
plus Redensarten - Kommentare - Witze
ISBN 3-9520370-0-1
 
erschienen bei Sidus-Verlag, Buchs SG, 1993, 5. überarbeitete Auflage 2005
Schwyzertütsch

Jürg Bleiker
Schwyzertütsch für Anfänger
ISBN 3-7607-4564-4
 
erschienen bei arsEdition, Zug, 1991, überarbeitete Neuauflage 2000
Duden - TB 22 Kurt Meyer
Wie sagt man in der Schweiz?
Duden Taschenbuch Band 22
ISBN 3-411-04131-5
 
erschienen im Link / Lien ext.Dudenverlag (Verlag Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus), Mannheim, 1989

Eine Liste von Vokabeln finden Sie unten auf dieser Seite oder direkt mit dem folgenden Link:

Liste dieser Vokabeln

Eine allgemeine Übersicht über die Varianten der deutschen Sprache bieten:

De Gruyter Variantenwörterbuch des Deutschen
Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol
ISBN 3-11-016574-0 (broschiert)
ISBN 3-11-016575-9 (gebunden)
 
erschienen bei Link / Lien ext.Walter de Gruyter, Berlin, 2004
DTV-Atlas dtv-Atlas
Deutsche Sprache
12. Auflage
ISBN 3-423-03025-9
 
erschienen im Link / Lien ext.Deutschen Taschenbuch Verlag, München, Oktober 1998
 

Wer nicht nur etwas über die Sprache, sondern auch etwas über das Wesen des Deutschschweizers erfahren möchte, dem seien diese Bücher empfohlen:

Schweizversteher Wolfgang Koydl
33 Dinge, die man in der Schweiz unbedingt getan haben sollte
Ein teutonischer Selbstversuch
ISBN 978-3-280-05494-9
 
erschienen im Link / Lien ext.Orell Füssli Verlag, Zürich, 2013
Schweizversteher Wolf Buchinger
Dr. Andreas Drouve (Herausgeber)
Ich bin jetzt in der Schweiz
Ein Selbstversuch
ISBN 978-3-7654-6177-4
 
erschienen im Link / Lien ext.Bruckmann Verlag, München, 2012
Schweizversteher Diccon Bewes
Der Schweizversteher
Ein Engländer unter Eidgenossen
ISBN 978-3-89029-403-2
 
erschienen im Link / Lien ext.Malik / Piper Verlag GmbH, München, 2012
Schweizversteher Bruno Ziauddin
Grüezi Gummihälse
Warum uns die Deutschen manchmal auf die Nerven gehen
ISBN 978-3-499-62403-2
 
erschienen im Link / Lien ext.Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek, Juni 2008, 9. Auflage 2010
Reise in die Schweiz Reise in die Schweiz
Kulturkompass fürs Handgepäck
ISBN 978-3-293-20420-1
 
erschienen im Link / Lien ext.Unionsverlag, Zürich, 2008, 2. Auflage Februar 2010
Grüezi Susann Sitzler
Grüezi und Willkommen
Die Schweiz für Deutsche
ISBN 3-86153-331-6 (2004, 2005)
ISBN-10: 3-86153-455-X / ISBN-13: 9783-86153-455-6 (2007)
 
erschienen im Link / Lien ext.Verlag Christian Links, Berlin, 1. Auflage September 2004, 2. durchgesehene Auflage Januar 2005, 4. aktualisierte Auflage 2007
Gebrauchsanweisung Thomas Küng
Gebrauchsanweisung für die Schweiz
ISBN 978-3-492-27566-8
 
erschienen im Link / Lien ext.Piper Verlag, München, völlig überarbeitete Neuausgabe 2008
Gebrauchsanweisung Thomas Küng
Gebrauchsanweisung für die Schweiz
ISBN-10: 3-492-27507-1, ISBN-13: 978-3-492-27507-9
 
erschienen im Link / Lien ext.Piper Verlag, München, 1996, überarbeitete Neuausgaben 2002 und 2004, 6. Auflage 2005
Gebrauchsanweisung Thomas Küng
Gebrauchsanweisung für die Schweiz
ISBN 3-492-04983-4
 
erschienen im Link / Lien ext.Piper Verlag, München, 1996, 2. überarbeitete Neuausgabe 1997
Gebrauchsanweisung Thomas Küng und Peter Schneider
Gebrauchsanweisung für die Schweiz
ISBN 3-492-02981-4
 
erschienen im Link / Lien ext.Piper Verlag, München, 1992
Schweiz für Anfänger Georges Mikes
Schweiz für Anfänger
ISBN 3-426-03612-6
 
Lizenzausgabe mit freundlicher Genhmigung des Link / Lien ext.Econ Verlages,
erschienen bei Link / Lien ext.Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München und Zürich, 1979
Die Schweiz Georges Mikes und andere
Hrsg. Raffael Ganz
Die Schweiz
 
erschienen im Albert Müller Verlag, Rüschlikon-Zürich, Stuttgart und Wien, 1978
Schweiz für Anfänger Georges Mikes
Schweiz für Anfänger
 
erschienen im Link / Lien ext.Econ Verlag, Düsseldorf und Wien, überarbeitete und erweiterte Ausgabe 1977
Schweiz für Anfänger Georges Mikes
Die Schweiz für Anfänger
Betrachtungen eines Ausländers
 
erschienen im Link / Lien ext.Diogenes Verlag, Zürich, 1961

Hier noch einige interessante Links:

Link / Lien ext.Wikipedia (DE): Deutschschweiz
Link / Lien ext.Wikipedia (DE): Schweizerdeutsch


Top


Swiss German:

Located at the edge of the German-speaking area, in Switzerland many idioms have survived: e.g. Basle German, Berne German, Zurich German or Lucerne German. All these are different kinds together are called "Swiss German" and in the idiom itself "Schwyzerduetsch". The written language is High German with some variations. There are also some specialties concerning the subject "Rail + Bus". Some words are also used in southern Germany and Austria.

By the way: in Switzerland always "ss" is written instead of "ß".

If you want some more information, below a book recommendation:

Bärndütsch

Ursula Pinheiro-Weber
Bärndütsch
Dialäkt - for you
(with CD-ROM)
ISBN 978-3-03905-590-6
 
edited by Link / Lien ext.hep verlag, Berne, 2011
 
Chuchichäschtli

«Chuchichäschtli» (= kitchen cupboard)
Schwiizerdütsch Büechli
Schweizerdeutsch Büchlein
Swiss-German Booklet
Schwiizerdütsch - Deutsch - Englisch und Englich - Deutsch - Schwiizerdütsch /
Swiss-German - German - English and English - German - Swiss-German
Pappband / Hardcover
ISBN 3-905761-06-8
 
edited by Link / Lien ext.Swissboox AG, Zürich / Zurich, 2. Auflage Dezember 2007 / 2nd printing December 2007
 
This book is available in different versions and languages (look at the above mentioned website of the editor), e. g.:
Paperback with cover "Swiss Pass": ISBN 3-9523012-3-X
Paperback with cover "cow's hide": ISBN 3-9523012-5-6
Paperback with cover "cheese": ISBN 3-9523012-1-3
Hardcover-Version German + English with cover "Swiss Pass": ISBN 3-9523012-6-8
the last mentioned version also with swiss shawl or CD (Swiss national anthem)
 

To those who want not only learn about the language, but also something about the nature of the Swiss German, these books are recommended:

Swiss Watching Diccon Bewes
Swiss Watching
Inside the Land of Milk and Money
ISBN 978-1-85788-587-3
 
edited by Link / Lien ext.Nicholas Brealey Publishing, London, 2nd edition 2012
Swiss Watching Diccon Bewes
Swiss Watching
Inside the Land of Milk and Money
ISBN 978-1-85788-548-4
 
edited by Link / Lien ext.Nicholas Brealey Publishing, London, 2010

The list of words you will find at the bottom of this page or more directly with the following link.

List of Words

Here some more interesting links:

Link / Lien ext.Wikipedia (EN): German speaking part of Switzerland
Link / Lien ext.Wikipedia (EN): Swiss German
Link / Lien ext.Wikipedia (EN): Alemannic German


Top


Le suisse-allemand:

La Suisse étant situé au bord de la région germanophone, des dialectes différents ont survécu en Suisse alémanique, par exemple le patois bâlois, le patois bernois, le patois zurichois ou le patois lucernois. On les appelle toutes ensembles «le suisse-allemand», en patois le «schwyzerduetsch». La langue écrite c'est le haut allemand avec certaines modifications, aussi au sujet de «Rail + Bus». Certains termes sont courants aussi en Allemagne du sud ou en Autriche.

À propos: en Suisse on écrit toujours «ss» au lieu de «ß».

Pour des informations supplémentaires veuillez consulter ces livres:

Pinheiro-Weber - Dialäkt Ursula Pinheiro-Weber
Dialäkt
À la rencontre des Alémaniques
avec CD
ISBN 978-2-88355-180-0
 
édité par Link / Lien ext.Editions La Sarine, Fribourg, 3ème édition entièrement revue et complétée 2016
 
Chuchichäschtli

«Chuchichäschtli» (= armoire de cuisine)
Schwiizerdütsch Büechli
Livret suisse-allemand
Suisse-allemand - français et français - suisse-allemand
livre cartonné
ISBN 3-905761-08-4
 
édité par Link / Lien ext.Swissboox SA, Zurich, 2007
 
Ce livre est disponible en plusieurs langues (voir le site de l'éditeur ci-dessus).
 
Pinheiro-Weber - Dialäkt Ursula Pinheiro-Weber
Dialäkt
À la rencontre des Alémaniques
ISBN 2-88355-053-0
 
édité par Link / Lien ext.Editions La Sarine, Fribourg, 2001

Il y a aussi un CD (ISBN 2-88355-061-1)
et un cahier d'exercises (ISBN 2-88355-058-1).

Ici encore quelques liens intéressants:

Link / Lien ext.Wikipedia (FR): Suisse alémanique
Link / Lien ext.Wikipedia (FR): Suisse allemand


Vous trouverez ci-dessous la table de termes techniques.

Le haut de la page


Schweizerdeutsche Vokabeln / Swiss-German and Standard German Differences / Les différences entre le suisse-allemand et l'haut allemand:

schweizerdeutsch hochdeutsch english français
Abonnement, das Zeitkarte, die abonnement abonnement, l' m
Agglomerationsverkehr, der Ballungsraumverkehr, der / Vorortverkehr, der suburban traffic service de banlieue, le / trafic suburbain, le
Auslad, der Ausladen, das unload décharger
Autocar, der / Car, der Reisebus, der coach autocar, l' m
Autolenker, der / Automobilist, der Autofahrer, der driver automobiliste, l' m
Autolenkerin, die / Automobilistin, die Autofahrerin, die driver automobiliste, l' f
Autoverlad, der Autoverladung, die conveyance of cars transports d'automobiles, les m
Bahnersatz mit Bussen, der Schienenersatzverkehr, der (rail) replacemant bus services bus de remplacement, le
Bahnhofvorstand, der Bahnhofsvorsteher, der stationmaster chef de gare / de station, le
Barriere, die Schranke, die barrier / gate barrière, la
Billett, das Fahrkarte, die / Fahrschein, der ticket billet, le
Buffet, das Bahnhofsgaststätte, die station restaurant restaurant de la gare, le
Bummler, der Bummelzug, der slow train tortillard, le
Camion, der Lastkraftwagen, der / Lkw, der lorry / truck camion, le
Depot, das / Lokdepot, das Betriebshof, der / Bahnbetriebswerk, das engine-house dépôt, le
Doppelspur, die / doppelspurig zweigleisige Bahnstrecke, die double (track) line ligne à double voie, la
Elektrifikation, die Elektrifizierung, die electrification électrification, l' f
Englische Weiche, die doppelte Kreuzungsweiche, die double slip points branchement anglais, le
Erstklassabteil, das Abteil 1. Klasse, das first class compartment compartiment de première classe, le
Extrafahrt, die Sonderfahrt, die extra / special run train spécial, le
Extratram, das Straßenbahnsonderfahrt, die extra / special tram tram spécial, le
Extrazug, der Sonderzug, der extra / special train train spécial, le
Fahrtaxe, die Fahrpreis, der fare prix du billet, le / du trajet / du voyage
Geleise, das Gleis, das track / rails voie (ferrée), la / rails, les m
Generalabonnement, das Gesamtnetzkarte, die general abonnement abonnement général, l' m
Halbenglische Weiche, die einfache Kreuzungsweiche, die single slip points branchement demi-anglais, le
Halbtaxabonnement, das Ermäßigungskarte für 1/2 Fahrpreis, die half-price card abonnement demi-tarif, l' f
Klassenwechsel, der Übergang in die 1. Klasse, der upgrade to first class surclassement, le
Kollaudation, die behördliche Abnahme eines Bauwerks / einer Bahnstrecke, die final inspection of a new built railway line by the board of control réception des travaux, la
Kollektivbillet, das Gruppenfahrschein, der group ticket billet de groupe, le
Komposition, die Wagengarnitur, die / Triebwagengarnitur, die train composition composition, la
Kondukteur, der Schaffner, der conductor conducteur, le
Loki, die - Kurzform für: Lokomotive, die Lok, die - Kurzform für: Lokomotive, die locomotive / engine locomotive, la
Lokiführer, der - Kurzform für: Lokomotivführer, der Lokführer, der - Kurzform für: Lokomotivführer, der engine driver / engineer mécanicien, le
manövrieren rangieren shunt manoeuvrer
Netzabonnement, das Netzkarte, die runaround ticket abonnement pour une zone, l' f / une région
Packwagen, der / Fourgon, der Gepäckwagen, der luggage van / baggage car fourgon, le
Pendelzug, der Wendezug, der shuttle train train navette, le
Perron, der Bahnsteig, der platform quai, le
Plakatfahrplan, der Aushangfahrplan, der time table (sheet / poster) horaire affiché, l' m/ indicateur mural, l' m
Pneu, der Luftreifen, der / Reifen, der tire / tyre pneu, le
Postauto, das Postbus, der postal bus car postal, le
Remise, die / Lokremise, die Lokschuppen, der engine-house dépôt, le
Retourbillet, das Rückfahrkarte, die return ticket billet d'aller et retour, le
Schweizerbahnen, die schweizerischen Bahnen, die Swiss railways chemins de fer suisses, les
Selbstkontrolle, die schaffnerlose Betrieb, der penalty fare area autocontrôle, l' m
Semaphor, der Flügelsignal, das semaphore sémaphore, le
Souschef, der stellvertretende Bahnhofsvorsteher, der assistant station master souschef de gare / de station, le
Station, die Bahnhof, der station gare, la
Stationsvorstand, der Bahnhofsvorsteher, der stationmaster chef de gare, le
Traktor, der Rangierlok(omotive), die / Kleinlok(omotive), die shunting-engine machine de manoeuvre, la
Tram, das (schw.) / Tram, die (süddt.) Straßenbahn, die tram / streetcar tram, le
Trämler, der Straßenbahner, der tram driver / motorman / tram conductor / streetcar conductor conducteur / receveur de tram, le
Trassee, das Trasse, die line tracé, le
Trolleybus, der Obus, der / Oberleitungsomnibus, der trolley bus trolleybus, le
Umlad, der Umladen, das reload transborder
Unterbruch, der Unterbrechung, die interruption interruption, l' f
Verlad, der Verladen, das loading chargement, le
Wagenvisiteur, der Wagenmeister, der rolling stock foreman visiteur, le
Zugspersonal, das Zugpersonal, das / Zugteam, das train crew personnel d'accompagnement (du train), le
Zweitklassabteil, das Abteil 2. Klasse, das second class compartment compartiment de deuxième classe, le


Top / Le haut de la page



Diese Seite wurde zuletzt am 6. November 2016 geändert.
This page was updated on November 6, 2016.
Dernière mise à jour de cette page: le 6 novembre 2016